Inoffizieller IE-Patch - Mehr als 70000 Downloads

Software Mehr als 70000 Anwender haben nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma eEye bisher den inoffiziellen Patch heruntergeladen, der die kürzlich aufgetretene Lücke im Internet Explorer vorläufig schliesst. Seit Tagen versuchen diverse Webseiten das Problem für ihre Zwecke zu missbrauchen. Bis gestern abend hätten bereits zahlreiche Anwender den Patch heruntergeladen, teilte eEye mit. Bisher ist nicht bekannt, wieviele Nutzer den Patch der Firma Determina heruntergeladen haben, die ebenfalls einen vorläufigen Lückenfüller anbietet.

Microsoft rät wie bisher weiterhin von der Installation der Patches von Drittherstellern ab. Stephen Toulouse, Programm-Manager von Microsofts Security Response Center, sagte erneut, dass man die Installation nicht empfehlen könne, weil man keine Chance hatte, die Programme vorab zu testen. Derzeit planen die Redmonder die Veröffentlichung eines eigenen Patches für den 11. April.

Patch-Download: eEye | Determina
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden