Russische Webseite bot eBay-Konten ab 5 US-Dollar

Internet & Webdienste eBay hat offenbar den russischen Behörden dabei geholfen, eine Webseite vom Netz zu nehmen, die gestohlene Kundenkonten des Auktionshauses zu Preisen ab fünf US-Dollar zum Kauf anbot. Mit Hilfe der Daten eines fremden Accounts könnten Kriminelle Waren verkaufen, diese aber nicht liefern. Über die Webseite wurden auch einige PayPal-Konten angeboten. Das IT-Sicherheitsunternehmen Sunbelt hatte eBay auf die Webseite eBayseller.cc aufmerksam gemacht, die mit vermutlich ebenfalls gefälschten Daten auf eine kalifornische Firma registriert war. Aller Wahrscheinlichkeit nach waren die Betreiber über Phishing-Webseiten oder einen Trojaner an die Kontodaten gelangt.


Seit Freitag Morgen ist die Seite nun nicht mehr erreichbar. Im Weblog von Sunbelt finden sich jedoch Screenshots, auf denen einige der angebotenen Konten zu sehen sind - darunter auch deutsche eBay-Accounts. Offenbar waren vor allem solche Benutzerkonten im Angebot, die weniger häufig genutzt wurden. Je mehr positive Bewertungen vorhanden waren, desto höher wurde der Preis angesetzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Limitierte Edition Leatherman Super Tool 300 signiert von Tim Leatherman mit Lederho
Limitierte Edition Leatherman Super Tool 300 signiert von Tim Leatherman mit Lederho
Original Amazon-Preis
150,69
Im Preisvergleich ab
80,40
Blitzangebot-Preis
134,79
Ersparnis zu Amazon 11% oder 15,90

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden