Microsofts Sicherheits-Chef verlässt seinen Posten

Microsoft Microsofts derzeitiger Sicherheits-Chef Mike Nash wird auf eigenen Wunsch für ein Jahr freigestellt. Ab Juni wird er die Geschäfte vorläufig an den langjährigen MS-Mitarbeiter Ben Fathi abgeben. Nash hat Microsoft durch eine Zeit geführt, in der das Unternehmen wegen der angeblichen Unsicherheit seiner Produkte ständig im Kreuzfeuer der Kritik stand. Er war für Microsofts Reaktionen auf die weitreichendsten Wurm-Attacken in der Geschichte des Internets verantwortlich. Zu seinem Aufgabengebiet, gehörte auch die Festlegung der Sicherheitsstrategie des Unternehmens. Sein Ausscheiden ist Teil der am Donnerstag letzter Woche bekanntgegebenen Umstrukturierung des Software-Konzerns.

Mike Nash war seit mehr als 15 Jahren beim Redmonder Riesen angestellt und war zunächst Produkt-Manager für Windows NT. Im Laufe seiner Arbeit bei Microsoft war er zwischenzeitlich auch für die Firmen-Homepage zuständig. Man geht davon aus, dass Nash noch in diesem Jahr seine Arbeit bei Microsoft wieder aufnehmen wird, jedoch in einer anderen Position.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden