Microsoft: Windows Server zuverlässiger als Linux

Microsoft Microsoft hat gestern abend wieder einmal eine Mitteilung veröffentlicht, die Anlass zu Diskussionen liefern dürfte. Darin heisst es, dass immer mehr Unternehmen Windows Server Betriebssysteme gegenüber Unix und Linux bevorzugen, da diese einfach zuverlässiger seien. Um diese Behauptung zu untermauern, zitiert Microsoft Äusserungen von Firmen wie dem Halbleiterhersteller Altera und der US-Elektronikkette CompUSA, denen zufolge die grössere Zuverlässigkeit ein Grund für die Entscheidung für Windows Server gewesen sein soll.

Weiterhin verweisen die Redmonder auf Statistiken der Marktforscher von IDC, die zeigen würden, dass 45 Prozent der Kunden beim Austausch älterer Unix-Systeme zu Windows wecheln. Auffällig ist dabei jedoch, dass sich immerhin mehr als die Hälfte der Umsteiger nicht für Microsoft-Produkte entscheiden - 37 Prozent der erfassten Unternehmen steigen auf Linux um, während 16 Prozent eine andere Unix-Variante wählen.

Bei Microsoft geht man aufgrund der Daten von IDC davon aus, dass Windows Server die erste Wahl von ehemaligen Unix-Nutzern ist. Die Redmonder hoffen nach eigenen Angaben, dass dieser Trend in der Zukunft weiter zunimmt. Vor allem 64-Bit-Systeme seien für die Kunden interessant, da Microsoft inzwischen eine Reihe von Produkten anbietet, die die Vorteile der 64-Bit-Technologie ausnutzen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden