Vista: Hardware-Ansprüche Grund für Verspätung?

Windows Vista Wie der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen bei taiwanesischen Herstellern berichtet, sind die hohen Hardware-Anforderungen einer der Gründe für die verspätetete Markteinführung des neuen Microsoft Betriebssystems Windows Vista für Privatkunden. Microsoft hatte gestern mitteilen müssen, dass die Windows Vista erst im Januar 2007 in den Handel kommen soll, obwohl man bereits im November mit der Auslieferung der Business-Versionen für Firmenkunden beginnen will. In der Pressemitteilung zum Thema hatte das Unternehmen angegeben, dass man die Sicherheits- und einige andere Funktionen des Betriebssystems noch einmal verbessern wolle.

Einige der taiwanesischen Hardware-Produzenten sind allerdings der Auffasung, dass vor allem die fehlende Unterstützung der Grafikfunktionen des neuen Betriebssystems seiten der Chipsatz-Hersteller einer der Gründe für die Verspätung seien. Erst seit kurzem liefert zum Beispiel Via Technologies einen Chipsatz, der Vista tauglich ist, während andere Firmen wie SiS noch keine derartigen Produkte im Angebot haben.

Die Ursache für diesen Umstand sollen wiederum die hohen Anforderungen an die Hardware sein, die von Microsoft festgelegt wurden. Weiterhin müssen angeblich noch zahlreiche Fehler entfernt werden, bevor das neue Betriebssystem auf den Markt kommen kann, so die Industriekenner.

Vista benötigt, um die volle Grafikpracht bieten zu können, einen DirectX9-kompatiblen Grafikprozessor, der entweder mit einer zusätzlichen Grafikkarte in den PC eingebaut wird, oder auch in den Chipsatz der Hauptplatine integriert werden kann. Bisher gibt es derartige Chipsätze jedoch nur von sehr wenigen Herstellern. Man betrachtet die spätere Markteinführung von Windows Vista in Taiwan daher mit Wohlwollen, da so mehr Zeit für die Entwicklung der nötigen Chipsätze zur Verfügung steht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden