TuneUp 2006 64-Bit Edition Betatest startet in Kürze

Software Nachdem die Darmstädter Software-Schmiede TuneUp Software Ende letzten Jahren verkündete, dass es so schnell keine 64-Bit Version der bekannten Utility- Sammlung TuneUp 2006 geben würde, hat sich das Blatt nun gewendet und interessierte Anwender können sich ab sofort für einen Betatest anmelden. TuneUp Software erkläre damals, dass es zu aufwendig sei, eine für 64-Bit Systeme angepasste Version zu erstellen - wollte es jedoch auch nicht komplett ausschließen. Mit einer Veröffentlichung sei nicht vor Ende 2006 bzw. 2007 zu rechnen, so TuneUp weiter. Ursprünglich war geplant, den Betatest der 64-Bit Variante kurz nach der Veröffentlichung der 32-Bit Version im August letzten Jahrs beginnen zu lassen.


Mit Hilfe der TuneUp Utilities ist es laut Angaben des Herstellers möglich, das Maximum an Leistung aus einem Computer zu holen. Aber nicht nur Einstellungen bezüglich des Betriebssystems oder der Hardware könnten so vorgenommen werden, auch das äußere Gewand von Windows lasse sich nach dem eigenen Geschmack anpassen. Die Software gewann bereits in zahlreichen Tests der Presse Auszeichnungen und ist eines der beliebtesten Tuning-Programme.

Bereits im Juli 2005 hatten wir die Möglichkeit die TuneUp Utilities einem ausführlichen Test zu unterziehen. Unser Ergebnis sowie zahlreiche Screenshots und ein kurzes Video finden Sie in unserer News vom 24. Juli 2005: WinFuture.de Software-Test: TuneUp Utilities 2006.

Link: Betatest-Anmeldung für TuneUp Utilities 2006 x64
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr HDMI Splitter, EAKAI 4K 3D HDMI Verteiler 1 auf 4
HDMI Splitter, EAKAI 4K 3D HDMI Verteiler 1 auf 4
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 6

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden