Microsoft .NET Framework auch für Computerspiele

Microsoft Microsoft hat vor kurzem in Form einer Pressemitteilung verlauten lassen, dass erstmals eine Vorabversion seiner "XNA Studio Tools" veröffentlicht wurde. Mit dem sogenannten XNA Framework sollen die Abläufe in der Entwicklung von Computer-Spielen beschleunigt werden. Das Unternehmen verteilte anlässlich der Erstveröffentlichung auf der derzeit in San Jose, Kalifornien stattfindenden Game Developers Conference 2006 eine DVD mit der Software an die Teilnehmer. Die Preview-Version soll den Entwicklern einen ersten Blick auf die Kernkomponenten des XNA Studio geben.


Das XNA Framework selbst besteht aus einer speziellen Implementierung des Microsoft .NET Framework und einer Reihe von extra für die Spielentwicklung angepassten Bibliotheken. Es soll die Option bieten, schneller Spiele für Windows und die Xbox 360 zu entwickeln, die auf der Programmiersprache C# basieren.

Durch das XNA Framework sollen Entwickler, bei der Arbeit an Spielen für mehrere Plattformen, Code mehrfach verwenden können. Microsoft hatte bereits früher Andeutungen gemacht, dass die XNA-Komponenten auch auf Plattformen zum Einsatz kommen könnten, die nicht vom Unternehmen selbst stammen.

Weitere Informationen: Microsoft XNA Demo-Videos
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:40 Uhr Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Tangmi 1080P versteckte Spion-Kamera,HD Mini-kamera&USB-Wand-Aufladeeinheit,Motion Detect Überwachungskamera mit 32GB Speicher
Original Amazon-Preis
72,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
58,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 14,59
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden