United Internet geht unter die Mobilfunkanbieter

Wirtschaft & Firmen Der vor allem durch die Marken 1und1, GMX und Web.de bekannte DSL-Anbieter United Internet wird künftig auch im Mobilfunkmarkt aktiv mitmischen. Als Partner für sein Vorhaben konnte das Unternehmen aus Montabaur den Mobilfunkriesen Vodafone gewinnen. "Wir fangen auf Vertriebspartnerbasis an. Es ist aber vertraglich vereinbart, dies in ein Serviceprovider-Modell zu überführen. Das wollen wir in den nächsten Monaten machen", so Ralph Dommermuth, Chef von United Internet.

Auf der diesjährigen CeBIT hatte United Internet mit "Pocket Web" ein Produkt vorgestellt, welches in Konkurrenz zum beliebten Blackberry treten soll. Die Abwicklung des Dienstes wird über Partner Vodafone erfolgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:20 Uhr KINGSOLAR 120W Biegbares Solarpanel Semi flexibles Solarpanel Biegbares Falten Solarpanel-Ladegerät
KINGSOLAR 120W Biegbares Solarpanel Semi flexibles Solarpanel Biegbares Falten Solarpanel-Ladegerät
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden