CDU-Innenminister fordern Verbot von Killerspielen

PC-Spiele In die Diskussion über ein mögliches Verbot von Gewaltspielen in Deutschland ist jetzt neuer Wind gekommen. So schalteten sich die CDU-Innenminister ein und forderten in einer Presseerklärung ein Verbot von "gewaltverherrlichenden Computerspielen". Die Forderung richtet sich direkt an die Bundesregierung. Während die CDU-Innenminister sich für ein Verbot der Produktion und des Verkaufes von gewaltverherrlichenden Spielen einsetzen, kündigten die Grünen erst kürzlich an, dass ihre Partei gegen ein solches Verbot ist.

Die CDU-Innenminister begründen ihre Forderung nach einer derartigen Änderung damit, dass die Selbstkontrolle bei Unterhaltungssoftware (USK) nur äußerst mangelhaft kontrolliert werden kann, weswegen sie für ein derartiges Verbot plädieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren92
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Mini PC - lautlose CSL Narrow Box 4K / Win 10 - Silent-PC mit Intel QuadCore CPU 1840MHz, 32GB SSD, Intel HD, WLAN, USB 3.0, HDMI, SD, Bluetooth, Windows 10
Original Amazon-Preis
169,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,90
Ersparnis zu Amazon 24% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden