Intel zeigt seine Ultra Mobile PCs - Origami nur mit XP

Hardware Intel hat heute anlässlich des Beginns seines Developer Forums Prototypen von Geräten der neuen Ultra Mobile PC Plattform präsentiert. Diese auch als UMPC bezeichneten Mini-Tablet-PCs werden die Grundlage für Microsofts Origami Project bilden, das auf der CeBIT in kleinem Rahmen vorgestellt werden soll. Der US-amerikanische News-Dienst Cnet.com hatte die Möglichkeit einen der Prototypen bereits vor der offiziellen Präsentation näher zu betrachten. Wie bereits berichtet wurde, verfügt die erste Generation der UMPCs über einen sieben Zoll großen Touchscreen und laufen mit der Windows XP Tablet PC Edition.

Laut Cnet sollen die Geräte zunächst rund 1000 US-Dollar kosten. Microsoft und Intel streben jedoch auf die Dauer einen Preisniveau von rund 500 US-Dollar an, das nach einem Jahr erreicht werden soll, heisst es weiter. Anlässlich der Vorstellung der neuen PC-Plattform haben wir uns Intels UMPC Konzept Video vorgenommen und eine Reihe von Bildern angefertigt.

Intel Ultra Mobile PC Konzept VideoIntel Ultra Mobile PC Konzept VideoIntel Ultra Mobile PC Konzept VideoIntel Ultra Mobile PC Konzept Video

Die Akkulaufzeit wird für die ersten UMPCs mit drei Stunden angegeben, wobei auf das nächste Jahr verwiesen wird, wenn es um Geräte geht, die einen ganzen Tag durchhalten sollen. Bei der Hardware setzt Intel offenbar auf seine ULV-CPUs die mit besonders wenig Spannung arbeiten. Dabei dürfte es sich um Intel Core Solo Prozessoren handeln.

Sucht man auf der Intel-Homepage derzeit nach "UMPC" finden sich neben der offiziellen Produktseite auch Seiten zu zwei anderen Produkten. Zum einen handelt es sich dabei um die bereits erwähnten Core Solo CPUs, zum anderen jedoch wird die Familie der Intel 945 Express Chipsätze gefunden, was auf deren Einsatz bei der neuen Plattform schliessen lässt.

Intel erneuerte den Anspruch, mit den Ultra Mobile PCs vor allem Konsumenten begeistern zu wollen. Microsoft will am Freitag sein Origami Project vorstellen, welches laut Cnet, im Gegensatz zu den "normalen" UMPCs von Intel nur mit Windows XP laufen soll. Intels Geräte lassen auch den Einsatz alternativer Betriebssysteme zu.

Bildergalerie von Cnet.com: Origami Mini-Tablet-PC in Aktion
WinFuture Bilder-Galerie: Intels UMPC Konzept Video

Video-Download: Intels UMPC Konzept Video

CNBC-Video: Intel Developer Forums
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden