Jamba plant eigenen Musik-Download-Shop

Internet & Webdienste In das lukrative Geschäft mit Musik-Downloads will einem Bericht der Wirtschaftswoche zu Folge auch der Klingelton-Anbieter Jamba einsteigen. Dieser plant allem Anschein nach unter Hochdruck den Start einer eigenen Musik-Download-Plattform. Für eine Pauschalgebühr von 15 Euro pro Monat, wird es Jamba seinen Kunden ermöglichen unbegrenzt Musiktitel auf UMTS-Handys und Computer herunterzuladen.

Weitere Details zum eigenen Jamba-Musik-Shop kündigte Unternehmenschef Markus Berger-De Leon für die in der kommenden Woche startende Computermesse Cebit an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden