Vista: Microsoft bestätigt spezielle Version für Europa

Windows Vista Auf einer Veranstaltung der Nachrichten-Agentur Reuters hat der Chef von Microsoft Europa bestätigt, dass es eine spezielle Version des neuen Betriebssystems Windows Vista geben wird, die den Auflagen aus dem Monopolverfahren der EU-Kommission gegen den Software-Konzern entsprechen wird. Es müsse eine solche Ausgabe von Vista geben, sagte er, wodurch sich die Zahl der in Europa erhältlichen Varianten von Windows Vista von sechs auf mindestens acht erhöhen wird (je eine Version für End- und Geschäftskunden). Microsofts Europa-Chef Neil Holloway gab an, dass bisher noch nicht abzusehen sei, wieviele "Special-Editions" es für Europa geben werde. Man arbeite daran, könne aber nicht sagen, ob es eine oder mehrere Versionen geben wird, so Holloway.

Die EU-Kommission hatte Microsoft im Jahr 2004 vorgeworfen, seine marktbeherrschende Stellung zum eigenen Vorteil auszunutzen und dadurch die Konkurrenz aus dem Markt drängen zu wollen. Das Unternehmen wurde daraufhin zur Zahlung von 497 Millionen Euro verurteilt und musste ein Windows XP ohne den Windows Media Player anbieten sowie einige Protokolle zur Einsicht öffnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden