Vista: Virtual PC Express - Großkunden haben Glück

Windows Vista Wie Microsoft gestern gegenüber TG Daily bekannt gab, werden Kunden, die eine eigenen Lizenzvertrag mit Microsoft abgeschlossen haben, was meist Großkunden machen, keine weiteren Lizenzen erwerben müssen, um Windows in einer virtuellen Umgebung installieren zu können. Virtual PC, Microsofts Produkt zur Erstellung virtueller Umgebungen, das in den Windows Vista Editionen Enterprise und Ultimate enthalten sein wird, erfordert für die Installation von Windows in einer virtuellen Umgebung eine Lizenz. Alle normal erhältlichen Windows-Lizenzen verbieten aber ausdrücklich die Durchführung einer weiteren Installation mit der gleichen Lizenz.

Während Heimanwender, die Windows entweder schon vorinstalliert auf ihrem Rechner erworben haben oder eine Windows im Laden erworben haben, eine weitere Lizenz erwerben müssen, will der Konzern bei Großkunden eine Ausnahme machen.

Sie dürfen ohne Zukauf einer weiteren Windows-Lizenz eine weitere Windows-Installation mit der gleichen Lizenz in einer virtuellen Umgebung installieren. Darüber hinaus wird Microsoft ihnen noch die Möglichkeit geben, einen Downgrade mit dieser Lizenz durchzuführen, also die Lizenz zu verwenden, um eine ältere Windows-Version zu installieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden