Microsoft unterstützt DVB-H als Standard für Handy-TV

Microsoft Microsoft hat vor wenigen Minuten bekannt gegeben, dass man nun Mitglied der Mobile DTV Alliance sei, einer neuen Organisation, die sich die Vermarktung und Entwicklung des offenen DVB-H Standards zur Aufgabe gemacht hat. Damit bezieht das Unternehmen erstmals eindeutig Stellung im zu erwartenden Kampf der Standards für Fernsehen auf mobilen Endgeräten. Zur Mobile DTV Alliance gehören neben Microsoft auch andere Schwergewichte aus der IT-Industrie wie Intel, Motorola, Nokia und Texas Instruments. Als Teil der Lobbygruppe soll Microsoft Anwendungsmöglichkeiten für die Auslieferung hochqualitativer digitaler Medien auf dem nordamerikanischen Markt aufzeigen.

Neben DVB-H existiert ein weiterer Standard, der zur Übertragung von Fernsehen auf mobile Endgeräte genutzt werden soll. Digital Media Broadcasting (DMB) wird von anderen Firmen aus der Computerbranche favorisiert und die ersten Lizenzen für den Testbetrieb von vier TV-Sendern und zwei Radiostationen in Deutschland wurden in der letzten Woche vergeben. Sowohl DVB-H, als auch DMB, sollen zur Fussball-WM erstmals zum Einsatz kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden