MS vs. EU: Microsoft veröffentlicht eigene Dokumente

Microsoft Microsoft hat gestern eine Reihe von Dokumenten öffentlich zugänglich gemacht, die das Unternehmen am 15. Februar zu seiner Verteidigung im Monopolverfahren der EU-Kommission eingereicht hatte. Damit will man nach eigenen Angaben die "volle Erfüllung" der Auflagen der EU beweisen. Im Dezember 2005 hatten die Wettbewerbshüter der EU dem Konzern aus Redmond mit einer Strafe in Höhe von zwei Millionen Euro pro Tag gedroht, falls man nicht umgehend die Auflagen aus dem Verfahren von 2004 erfülle. Ursprünglich war Microsoft bereits zur Zahlung von 497 Millionen Euro verurteilt worden. Zudem sollte man ein Windows XP ohne Windows Media Player anbieten und einige Protokolle offenlegen.

Bisher gibt es nur die vom Media Player befreite Version von Windows XP. Mit der Offenlegung der Protokolle tut man sich in Redmond sichtlich schwer. Zwar hatte man vor einigen Wochen die Lizenzierung von Quellcode der Protokolle angekündigt, die EU-Kommission hatte dies jedoch nicht als Erfüllung der Auflagen anerkannt, weil sie dies nie gefordert hatte.

Mit den gestern veröffentlichten Dokumenten will Microsoft nun beweisen, dass die Kommission wichtige Details ignoriert und dem Unternehmen die Möglichkeit der eigenen Verteidigung verweigert habe.

Angeblich hatten die Wettbewerbshüter vor dem Aussprechen ihrer Forderungen am 21. Dezember, die von MS am 15. desselben Monats eingereichten Dokumente ausser Acht gelassen. Seitens der EU wies man derartige Vorwürfe inzwischen entschieden zurück, weil die Dokumente tatsächlich erst fünf Tage nach der Kritik der Kommission in Brüssel eingetroffen seien.

Wird Microsoft wirklich zur Zahlung von täglich zwei Millionen Euro verurteilt, dürften am Ende zu den 497 bereits gezahlten Millionen noch 100 bis 200 weitere hinzukommen.

Weitere Informationen: Microsoft Dokumentation (englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden