Lycos Europe schreibt auch weiterhin rote Zahlen

Wirtschaft & Firmen Lycos Europe, eines der in Europa führenden Internetportale, hat heute bekannt gegeben, dass auch im Geschäftsjahr 2005 rote Zahlen geschrieben wurden. Ein Lichtblick ist, dass der Fehlbetrag im Vergleich zum Vorjahr um 56 Prozent gesenkt werden konnte. Die Zahl hinter dem roten Minus betrug im vergangenen Jahr 20,2 Millionen Euro, so ein Unternehmenssprecher. Mit Bertelsmann als Partner, versucht man in diesem Jahr erstmals schwarze Zahlen zu schreiben.

Den Umsatz konnte das Gütersloher Unternehmen im Jahr 2005 auf 125,5 Millionen Euro steigern. In Prozent ausgedrückt bedeutet dies ein Plus von 21 Prozent. Das starke Plus ist hauptsächlich den Sparten Shopping und Internetzugang zu verdanken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -34% auf GPS Uhren
Bis zu -34% auf GPS Uhren
Original Amazon-Preis
260,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 60,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden