Windows Mobile Smartphones bald für nur 100 Euro?

Telefonie Steve Ballmer, Microsoft-CEO und einer der grössten Anteilseigner, hat auf der derzeit in den USA stattfindenden Mobilfunkmesse 3GSM gegenüber Agenturen angegeben, dass Smartphones mit Microsofts Windows Mobile Betriebssystem in den nächsten Jahren bereits für rund 100 US-Dollar erhältlich sein werden. Heutzutage kosten derartige Geräte noch 200 bis 300 Euro, bevor der jeweilige Netzbetreiber eine eventuelle Bezuschussung vornimmt. Microsoft konkurriert im Smartphone-Markt bereits seit seinem Einstieg in dieses Geschäftsfeld vor fünf Jahren mit der Firma Symbian, die sich im Besitz von Handy-Herstellern befindet, allen voran Nokia.

Symbian hält derzeit einen klaren Vorsprung was den Marktanteil angeht. Der Marktanteil von 34 Prozent ist vor allem auf die Beteiligung Nokias zurückzuführen. Die Finnen setzen bei ihren Smartphones ausschliesslich auf ein Betriebssystem von Symbian. Erst in der letzten Woche hatte Symbian Preissenkungen von bis zu 50 Prozent bekannt gegeben, so dass ein Telefon bereits für 2,50 Euro mit einem Symbian-System ausgestattet werden kann.

Ballmer machte keine Angaben, ob man bei diesen Preisen mithalten könne. Er verwies jedoch darauf, dass seine Firma alles tue um seine Anteil an diesem Markt auszubauen. In der Vergangenheit konnte man bereits eine der an Symbian beteiligten Handy-Hersteller wie Samsung und Motorola dazu bringen, auch Mobiltelefone mit Windows Mobile anzubieten.

Microsoft ist nach Ballmers Angaben im Rahmen seiner Bemühungn um Marktanteile auch bereit, nicht nur seinen eigenen kürzlich vorgestellten Push-E-Mail Dienst auf Windows Mobile Geräten zuzulassen. Will ein Netzbetreiber seinen Kunden auch die Option zum Empfang von Mails von Fremdanbietern bieten, sei Microsoft nicht dagegen, sagte er.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden