Deutsche Telekom will Stellenabbau beschleunigen

Wirtschaft & Firmen Nach dem Scheitern der Verhandlungen mit der Gewerkschaft ver.di, drängt die Deutsche Telekom nun auf eine schnelle Umsetzung des geplanten Stellenabbaus. Insgesamt werden bei der Telekom etwa 32.000 Stellen wegfallen. Wie aus Mitarbeiterkreisen zu erfahren war, gibt es ein internes Schreiben an die Beschäftigten des Konzerns. Darin bietet der Vorstand Abfindungen in Höhe von 225.000 Euro je Mitarbeiter, oder die Förderung der Frührente an. Bis zu 3,3 Millarden Euro sind derzeit für Abfindungen eingeplant.

Der Großteil der 32.000 Stellen wird bei der Festnetztochter T-Com abgebaut. Vergangene Woche ließ der ver.di-Vorstand die Verhandlungen mit der Telekom wegen unzureichender Angebote platzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Synology DS716+II/2TB-RED NAS-System
Original Amazon-Preis
627,36
Im Preisvergleich ab
502,00
Blitzangebot-Preis
503,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 124,16

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden