TrayBackup 2.4b - Freeware Datensicherungs-Tool

Software TrayBackup ist eine flexibel einsetzbare, zuverlässige Backup-Software, die mit einer Reihe interessanter Funktionen daherkommt. Hauptzweck ist die regelmässige Sicherung von Daten. Man kann sowohl ganze Verzeichnisse inklusive ihrer Unterverzeichnisse verarbeiten, als auch einzelne Dateien. Mit Hilfe des Datei-Filters lassen sich bestimmte Dateitypen wählen, oder auch Dateien oder Verzeichnisse, die nicht mit gesichert werden sollen. Auch wenn mal ein Sicherungsmedium voll ist, lässt sich das BackUp problemlos mit einem anderen Medium fortsetzen.


Features:
  • Verarbeitung sowohl einzelner Dateien als auch ganzer Verzeichnisse (inklusive Unterverzeichnisse)
  • gezielte Auswahl von Dateitypen mit flexiblem Dateifilter
  • Ausschluss von Dateien und Verzeichnissen, die NICHT mit gesichert werden sollen
  • Möglichkeit, nur neue und veränderte Dateien zu sichern
  • automatischer Start von Backup-Projekten beim Starten oder Beenden von Windows
  • volle Netzwerkintegration per UNC-Norm (\\Server\Verzeichnis)
  • Dateien und Verzeichnisse, die im Quellverzeichnis nicht mehr existieren, können im Zielverzeichnis automatisch gelöscht werden
  • falls auf dem Zielmedium nicht mehr genügend Platz vorhanden ist, besteht die Möglichkeit, das Medium (Diskette, Zip-Disk, CD ... ) zu wechseln und die Sicherung anschließend fortzusetzen ("Disk-Spanning")
  • flexible Festlegung der Zielverzeichnisse, wobei der Quellpfad in das Zielverzeichnis übernommen werden kann
  • aktuelles Datum kann automatisch an den Zielpfad angehängt werden
  • nicht existierende Zielpfade werden automatisch angelegt
  • Datensicherung unter Berücksichtigung des Archiv-Bits
  • Protokollfunktion (Anzeige, automatische Speicherung)
  • flexible Steuerung über Aufrufparameter (siehe readme.txt)
  • Möglichkeit, das Zielmedium nicht vollständig zu beschreiben, um so eine Speicherplatzreserve zur Verfügung zu haben (z.B. zum Finalisieren einer CD)
  • als Ziellaufwerk kann jedes beschreibbare Laufwerk ausgewählt werden, das über einen Laufwerksbuchstaben angesprochen werden kann (z.B. ZIP-Laufwerke, verbundene Netzlaufwerke, ...)
  • in Verbindung mit einer UDF-Brenner-Software (PacketCD, DirectCD, InCD) ist eine direkte Sicherung auf CD-R/CD-RW möglich
  • unbeaufsichtigte Sicherungen ("stiller Modus"): alle während einer Sicherung auftretenden Meldungen können nach einer bestimmten Zeit automatisch geschlossen werden (die Meldungen werden im Protokoll gespeichert und können so nachverfolgt werden)
  • nach erfolgreicher Sicherung kann Windows automatisch beendet oder neu gestartet werden
  • auf Wunsch Einbindung in den System-Tray (neben der Uhr) für schnellen Zugriff (z.B. Start der Datensicherung mit nur einem Mausklick)
TrayBackup ist der Nachfolger des beliebten Tools BackItUp und wird vom Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik empfohlen.

Changelog:
  • Probleme mit InCD 4.3.20.1. behoben
  • neuer Parameter /HIDE minimiert das Verlaufsfenster während der Sicherung
    ACHTUNG: Eine laufende Sicherung kann in diesem Falle NICHT unterbrochen oder abgebrochen werden, da kein Zugriff auf das Verlaufsfenster mehr möglich ist!
  • Meldungen werden während einer Sicherung nicht mehr angezeigt, wenn die Zeit zum automatischen Schließen auf 0 Sekunden eingestellt wurde
  • kleinere Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen
Homepage: TrayBackup.de

Lizenztyp: Freeware
Download: trbsetup.exe (414 Kb; WF-Mirror)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden