Japan: Auftragsmord durch Inserat im Internet

Internet & Webdienste Ein 49-jähriger Mann aus Matsumoto, Japan, hat über das Internet ein Inserat aufgegeben, über welches er einen Mörder für seinen 76 Jahre alten Vater, der im Rollstuhl saß, gesucht hatte. Dieser hätte seinen Sohn immer dazu gedrängt, sich Arbeit zu suchen. Zeugen berichteten, er habe seinen Vater regelmäßig geschlagen. Nachdem sich laut Polizeiangaben ein 36-Jähriger Mann auf die Anzeige im Internet gemeldet hatte, trafen sich die beiden Männer und vereinbarten ein Gehalt von umgerechnet mehreren zehntausend Euro. Dieser tötete den alten Mann daraufhin am 30. Dezember durch einen Schlag auf den Kopf. Jetzt wurden beide in Gewahrsam genommen.

In vergangener Zeit wurden über das Internet verstärkt Auftragsmörder gesucht. Vor wenigen Jahren suchte ein wohl psychisch-kranker Nutzer des Internets einen Freiwilligen, den er dann vor laufender Videokamera töten wollte, um der Welt den Ablauf eines tatsächlichen Mords zeigen zu können. Davon abgesehen hatte die Polizei mittlerweile mit einigen Selbstmördern zu tun, die sich live im Chat hinrichteten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden