Aldi Süd mit 3,0-Gigaherz-Computer am 6. Februar

Hardware In fünf Tagen - am 6. Februar - will der Discounter Aldi Süd einen neuen Billigcomputer herausbringen, der über eine Celeron-CPU von Intel mit 3,06 Gigaherz verfügen soll. Der Preis soll dabei nur 499 Euro betragen. Neben einer Festplatte mit einem Speichervolumen von 160 Gigabyte soll zudem ein 512 MByte DDR2-RAM integriert sein. Während ein S3-Graphics-Unichrome-Chip, der direkt auf das Motherboard aufgesteckt ist, für ausreichend Grafikleistung sorgt, steht dem Käufer des Weiteren ein Brenner für Dual-Layer-DVDs zur Verfügung. Vom Tuner für analoges TV und DVB-T abgesehen, befindet sich auf den Festplatten des PCs bereits ein vorinstalliertes Windows XP Home.

Als fertiges Software-Paket gesellen sich dazu das Brennprogramm Nero Burning Rom 6, die kostenpflichtige Büroprogrammsammlung StarOffice 7 und eine OEM-Edition von DivX. Auch das AntiVir-Tool Etrust Antivirus liegt mit einem 90-tägigen Update-Recht für die Signaturen dem Paket bei.

Link: Multimedia Home Entertainment Design Center TITANIUM MD 8806
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden