Gerüchte um PlayStation Online-Dienst bestätigt

PC-Spiele Seit einiger Zeit kursieren Gerüchte um einen Xbox Live ähnlichen Dienst für die PlayStation 3. Nun hat das Print-Magazin "PSM" nach eigenen Angaben vom Firmenchef persönlich erfahren, dass das Unternehmen tatsächlich weitreichende Pläne für einen Online-Service hat. Offenbar gehen die Planungen über die auch bei Xbox Live vorhandene Möglichkeit Spielstände zu listen oder Spielpartner zu suchen weit hinaus. Angeblich soll das System auch mit der PlayStation Portable und deren Spielen kompatibel werden, so dass eine Art PlayStation-Netzwerk entstehen könnte.

Nach Angaben der Zeitschrift hat Sony vor kurzem die fertigen Entwicklerversionen der PlayStation 3 an verschiedene amerikanische Spielestudios ausgeliefert. Es fanden bereits Treffen zwischen den Entwicklern und Sony-Mitarbeitern statt, die sicherstellen sollen, dass die Spiele mit dem bisher unbenannten Online-Dienst kompatibel sind, hiess es.

Dem Artikel zufolge begann Sony bereits kurz nach der Markteinführung des PlayStation 2 Netzwerkadapters mit der Entwicklung des Online-Dienstes. Da die Internet-Funktionen der PlayStation 2 aber kaum genutzt wurden, weil es keine zentrale Plattform gab, will man nun erkannt haben, dass mehr Online-Unterstützung in der neuen PlayStation enthalten sein muss.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden