ATIs neues Flaggschiff X1900 ab sofort erhältlich

Hardware ATI hat gestern sein neues Flaggschiff präsentiert, mit dem die Kanadier der Konkurrenz von Nvidia den Wind aus den Segeln der GeForce 7800 GTX nehmen wollen. Die neue X1900-Reihe wird in vier Varianten ausgeliefert und verfügt über 48 Shader-Prozessoren. Mit der X1900 will ATI gegenüber dem Vorgänger X1800 eine deutlich gesteigerte Leistung bieten. Die Karten sollen bereits im Handel erhältlich sein, zu Preisen von bis zu 649,- für die normale, bzw. fast 700 Euro für die CrossFire-taugliche Variante.

Im Gegensatz zum X1800, der zwar bereits im Oktober 2005 auf den Markt gebracht wurde, aber nie in grösseren Mengen verfügbar war, sind die Karten der X1900-Serie bereits über eine Reihe von Online-Shops erhältlich. Der grösste Unterschied ist die verdreifachte Zahl der Shader-Prozessoren. Ansonsten unterscheiden sich die Daten der beiden Chips nur oberflächlich nur unwesentlich.

Während der Chiptakt von 625 auf maximal 650 MHz steigt, wird der Speicher nur 50 MHz schneller. ATI behauptet jedoch, durch die Erhöhung der Zahl der Shader-Prozessoren eine Performance-Steigerung von bis zu 60 Prozent erreichen zu können.

Die vier X1900 sind zu Preisen zwischen 500 und fast 700 Euro erhältlich, wobei die All-In-Wonder X1900 als Einsteigermodell positioniert. Die "besseren" Versionen in Form der X1900XT und ihrer CrossFire-Variante sowie der X1900XTX als am besten ausgestattetes Modell dürften trotz ihrer 512 Megabyte Grafikspeicher mit ihren hohen Preisen nur für Hardcore-Gamer interessant sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden