Nokia Handys bald mit spezieller Notruffunktion?

Telefonie Der finnische Handy-Hersteller Nokia plant offenbar einige seiner Mobiltelefone mit einem speziellen Notruf-Feature auszustatten. Dies geht aus einer Ende letzten Jahres beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt eingereichten Anmeldung hervor. Im Notfall sollen Ton, Daten und Ortsangaben gesendet werden. In der Patentanmeldung sind wenige Details zu der Notruffunktion enthalten. Seitens Nokia hiess es, dass die Einreichung eines Patents nicht bedeute, dass es in naher Zukunft Geräte mit einer bestimmten Funktion zu kaufen geben werde. Man wolle lediglich die eigenen Urheberrechte an neuen Technologien schützen.

Eines der zur Patentierung angemeldeten Mobiltelefone würde über je einen Knopf auf beiden Seiten des Geräts verfügen. Wenn diese Knöpfe nun synchron für eine vordefinierte Zeit gedrückt werden, wird die Notruffunktion aktiviert. Das Telefon wählt dann eine spezielle Nummer und beginnt mit der Übertragung von Tönen, Bildern und gegebenenfalls sogar Video-Clips an eine Notrufzentrale.

Zu den weiteren Eigenschaften der Geräte soll auch eine Funktion gehören, die bei einer Unterbrechung der Übertragung die gesammelten Informationen zwischenspeichert und bei Wiederaufnahme der Verbindung automatisch sendet. Nach dem Absetzen einer Notrufmeldung, kann diese nur durch die Eingabe eines persönlichen Codes gestoppt werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden