Microsoft-Gründer startet Retro-Computer Website

Internet & Webdienste Microsoft-Mitgründer Paul Allen, der seinerseits eine grosse Rolle in der Entwicklung hin zum modernen Computer spielte, hat eine Webseite ins Leben gerufen, die den Nutzern einen Eindruck geben soll, wie es war mit den Rechnern der 60iger und 70iger Jahre zu arbeiten. Allen besitzt eine grosse Sammlung klassischer Computer und bietet nun Interessierten über die Webseite PDPplanet.com eine Plattform, auf der man sich über die alten Systeme informieren und mit anderen Gesinnungsgenossen fachsimpeln kann. Als besonderes Schmankerl können sich Mitglieder der Gemeinschaft auf einem mit dem Internet verbundenen DECsystem-10 oder XKL Toad-1 einloggen und auf Programme zugreifen oder auch Eigene hochladen und ausführen.

Das Angebot richtet sich sowohl an erfahrene Benutzer als auch an Neulinge. Durch die Anbindung mit nur 9600 Bps sind die Kapazitäten der Testsysteme allerdings stark beschränkt, so dass darum gebeten wird, die hochzuladenen Programme in der Grösse gering zu halten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden