Microsoft startet Kampagne zur Image-Verbesserung

Microsoft Microsoft hat bekannt gegeben, dass man eine grossangelegte Werbekampagne starten will, um das Image des Unternehmens zu verbessern. Mit einem Etat von 120 Millionen Dollar jährlich soll der Eindruck der "riesigen amerikanischen Firma" bekämpft werden. Um die Werbung an den Mann zu bringen, will man auf fast alle modernen Kommunikationswege und Medien zurückgreifen. So sollen Spots im Fernsehen und Anzeigen in Printmedien geschaltet werden. Auch das Internet dürfte bei der Durchführung der Kampagne ein grosse Rolle spielen.

Die Schwerpunkte des Werbefeldzugs sollen das Engagement des Unternehmens im Bildungsbereich und die Hilfsprojekte in 32 Ländern sein. Mit der Kampagne will das Unternehmen genauestens beschreiben, was man in den verschiedenen Ländern in Sachen Bildung, Innovation, Wirtschaft und Sicherheit mache.

In einigen Ländern wie den USA werden bereits Werbespots im Fernsehen ausgestrahlt und in naher Zukunft sollen die Spots auch in weiteren Regionen laufen. Auch bei den Olympischen Winterspielen in Italien wird Microsoft-Werbung zu sehen sein. Zusätzlich soll auch in einigen bekannten TV-Serien wie "24" und "Emergency Room" Werbung untergebracht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden