Acer rüstet Notebooks ab Werk mit UMTS-Modul aus

Hardware Acer will in Zukunft einige Notebooks mit UMTS- und GPRS-Modulen ausrüsten. Den Anfang machen zwei auf Intels neuer Centrino Duo Plattform basierende Modelle, die demnächst auf den Markt kommen sollen. Dadurch soll der Anwender über UMTS- oder GPRS-Netze online gehen können, ohne das Notebook vorher mit einem Handy verbinden zu müssen. Das TravelMate 4260 und das Aspire 5650 sind die ersten Geräte, die von Haus aus über Mobilfunknetze online gehen können. Wenn die Netzbetreiber ihre Systeme mit der HSDPA (High Speed Data Packet Access) Technologie nachrüsten, will auch Acer dies integrieren.

Die beiden neuen Geräte basieren auf Intels Core Duo Prozessoren, verfügen über ein Intel 945PM Chipset und die ebenfalls aus dem Hause Intel stammenden ProWireless 3945ABG WLAN-Karten. Acer wollte keine weiteren Details bekannt geben und machte keine Angaben wann die neuen Modelle verfügbar sein, bzw. welche Preise dafür fällig werden sollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden