Neuer WLAN-Standard bestätigt - Max. 600 MBit/s

Hardware Man ist sich einig: auf Hawaii hat sich das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) auf die technischen Details eines neuen W-LAN Standards verständigt. Der neue Standard namens 802. 11n hatte Monate zuvor für Streit gesorgt, einige Unternehmen zogen die Entwicklung eines eigenen Standards in Erwägung. Gestern verabschiedete man die neuen Spezifikationen, laut denen eine Übertragungsbandbreite von bis zu 600 Megabit pro Sekunde möglich ist, was mehr als eine Zehnfache Steigerung gegenüber dem jetzigen Standard bedeutet. Zudem soll 802. 11n deutlich weniger Strom benötigen, was gerade Nutzern von PDAs und Smartphones längere Akku-Laufzeiten beschert.

Erste Firmen wie der Chiphersteller Broadcom kündigten darauf hin an, erste Chips produzieren zu wollen, die dem neuen Entwurf entsprächen. Dieser soll mehrere Sende- und Empfangsantennen unterstützen und bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreichen.

Unter anderem unterstützen folgende Unternehmen den neuen Standard: Apple, ASUS, Atheros, Broadcom, Buffalo, Cisco, Conexant, D-Link, Gateway, Intel, Lenovo, Linksys, Marvell, Microsoft, Mitsubishi, NETGEAR, NVIDIA, Realtek, Sanyo, Sony, STMicro, Toshiba, US Robotics und Winbond.

Vielen Dank an Großer für diese Nachricht!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden