Sony plant offenbar eigenes Xbox Live Pendant

PC-Spiele Microsoft führte mit der Xbox erstmals einen Online-Dienst für eine Spielkonsole ein, so dass die Spieler sich im Internet verabreden und auch über das Netz gegeneinander antreten können. Bei Sonys PlayStation vermisste man ein derartiges Angebot bisher. Bisher hatte Sony immer erklärt, dass ein solcher Dienst kaum lohnenswert sei und wurde in dieser Auffassung auch von zahlreichen Finanzanalysten unterstützt, die Microsoft bescheinigten, dass das Unternehmen kaum Gewinne und andere Vorteile durch das System zu erwarten hätte.

Nun hat der japanische Elektronikkonzern seine Meinung offenbar beendetgeändert und scheint an einem Xbox Live Pendant für seine PlayStation-Serie zu arbeiten. Dies vermuten zahlreiche Medien, weil das Unternehmen derzeit ein Umfrage an Journalisten verschickt, in der man ihre Wünsche und Vorstellungen erfahren möchte.

In dem Dokument werden diverse Fragen gestellt, darunter viele mit Bezug auf Online-Spiele. So will Sony zum Beispiel in Erfahrung bringen, ob die sogenannten Game-Lobbys nach Sprachen aufgeteilt werden sollten, oder ob eine einzelne Identität in allen Online-Spielen gewünscht ist. Weitere Fragen aus Sonys Umfrage lassen sich hier einsehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

Tipp einsenden