Google übernimmt US-Spezialisten für Radiowerbung

Wirtschaft & Firmen Google hat heute in Mountain View (Kalifornien) bekannt gegeben, das Unternehmen dMarc Broadcasting - einen Spezialisten für Radiowerbung - für 102 Millionen Dollar zu übernehmen. Zweck des Aufkaufs soll es sein, den Teilnehmern von Googles Werbeprogramm AdWords die Möglichkeit zu geben, Radiowerbung zu betreiben. Sobald die im Vertrag festgelegten Umsätze erreicht werden, sollen für die bisherigen Inhaber der Firma in den nächsten drei Jahren auch weiterhin Beträge ausgezahlt werden, die sich laut dem unterzeichneten Vertrag auf maximal 1,136 Milliarden Dollar belaufen können.

Die Verwaltung der Radiowerbung erfolgte bei dMarc bisher über eine leicht zu bedienende Internetseite. Hierüber hatte der Kunde die Möglichkeit, die Aufnahme auf die Server hochzuladen sowie die Sender und die Anzahl der Aussendungen auszuwählen. Google will dieses System jetzt größtenteils übernehmen, da die Software zum Management der AdWords-Werbung dem gleichen Prinzip nachgeht. So können Internet- und Radiowerbung in einem Schritt verwaltet werden, was besonders für viele Geschäftskunden interessant sein könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Pixel im Preis-Check

Tipp einsenden