Sony BMG Root-Kit-CDs: Richter stimmt Einigung zu

Wirtschaft & Firmen Ein Gericht im US-Bundesstaat New York hat dem Einigungsvorschlag von Sony BMG in Sachen Root-Kit-CDs zugestimmt. Die Plattenfirma versucht derzeit auf aussergerichtlichem Wege eine Sammelklage von Verbauchern beizulegen, die Schadenersatz für Käufer von CDs mit dem umstrittenen Root-Kit fordert. Die Klage war eingereicht worden, nachdem bekannt geworden war, dass das Label Millionen von CDs mit einem in manchen Ländern illegalen Kopierschutz ausgestattet hatte. Die Software installierte sich selbsttätig und liess sich nicht mehr entfernen. Die Übereinkunft mit den unzufriedenen CD-Käufern dürfte Sony BMG nun wesentlich weniger kosten, als eine eventuelle Strafzahlung nach einem langwierigen Verfahren.

Im Rahmen der Einigung hat sich Sony bereit erklärt, keine CDs mit den verschiedenen Kopierschutzprogrammen mehr zu produzieren. Die Käufer erhalten ein Ersatzexemplar ohne die umstrittene Software und bekommen die Möglichkeit, sich ein Album ohne Kopierschutz herunterzuladen und 7,50 US-Dollar in Bar zu erhalten, oder statt des Bargelds zwei weitere Alben über das Internet zu beziehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden