WMF-Lücke: Kein Patch für Windows 98 und ME?

Windows Microsoft hat gestern abend den ersehnten Patch für die kürzlich aufgetretene Lücke in der Verarbeitung von WMF-Dateien bei Windows-Betriebssystemen veröffentlicht. Das Update ist für Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003 erhältlich. Offenbar gibt es keinen Patch für Nutzer von Windows 98 und ME. Microsoft selbst schätzt die WMF-Lücke als "kritisch" ein, aber nur für die aktuelleren Windows-Systeme. In dem Artikel in der Knowledge Base heisst es, dass das Problem für Windows 98 und die Millenium Edition nicht so schwerwiegend sei, da es schwerer sei, die Lücke darin auszunutzen.

Experten von einigen Sichereitsfirmen gaben an, dass bisher noch keine Attacken aufgetreten seien, die speziell auf diese älteren Windows-Versionen ausgerichtet sind. Es dürfte jedoch nur eine Frage der Zeit sein, bis erste Webseiten den Exploit nutzen. Die Hoffnung bleibt, dass am nächsten Patch-Day auch ein Update für die Nutzer der alten Windows-Systeme veröffentlicht wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
219,95
Im Preisvergleich ab
209,41
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30,95

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden