CES - Auch AMD will ins heimische Wohnzimmer

CES Intels grösster Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) will dem Chip-Riesen offenbar das Wohnzimmer nicht allein überlassen. Bereits im November letzten Jahres berichteten wir über Planungen des Unternehmens, ein Konkurrenz-Produkt zu Intels "ViiV" Unterhaltungssystemen anzubieten. Nun ist es offiziell - AMD wird auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas erstmals Produkte vorstellen, die zu der ViiV-Alternative gehören. Die Geräte sollen unter der Marke "Live" vertrieben und mit einem Aufkleber versehen sein, der sie als Entertainment System kennzeichnet.

Genauere Details zu den Produkten gab AMD bisher nicht bekannt, von einem Marketing-Mitarbeiter war jedoch zu erfahren, dass sie zum Beispiel über 7.1 Surround Sound verfügen müssen, um die Live-Kennzeichnung zu erhalten.

AMD setzt bei seinen Bemühungen nicht wie Intel auf ein eigenes Zertifizierungsprogramm. Stattdessen hofft man durch den Einsatz von Standards eine möglichst hohe Kompatibilität zu den Zusatzgeräten von Drittherstellern zu gewährleisten.

Auch bei den Komponenten der Systeme geht AMD eigene Wege und schreibt nur den Prozessor als grundlegendes AMD-Produkt für die "Live"-Zertifizierung fest. Intel hingegen verlangt von einem Hersteller, der die ViiV-Plakette auf seinen Produkten anbringen will, dass neben der CPU auch der Chipsatz und die Netzwerkkomponenten aus dem Programm des blauen Chip-Riesen stammen müssen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden