Motorola ROKR E2 - 70 Stunden Musik, 435 Sender

Telefonie Motorola, der zweitgrösste Hersteller von Mobiltelefonen hat sich offenbar endgültig entschlossen, einen eigenen Musikdienst für Handys auf den Markt zu bringen. Das Produkt namens "iRadio" bietet für eine Gebühr Zugang zu 435 werbefreien "Radiosendern". Anscheinend zielt das Unternehmen mit dem Angebot auf Apple, da die lange beworbene Einführung des iTunes-Handys ROKR E1 durch die Vorstellung des iPod nano vereitelt wurde. Auch durch den Mangel von interessanten Ausstattungsmerkmalen war das erste ROKR-Handy zum Scheitern verurteilt und fristet seit der Vorstellung ein Schattendasein.

iRadio soll im Laufe dieses Jahres auf den Markt gebracht werden und soll zunächst in Verbindung mit einem neuen Musik-Handy mit der Bezeichnung ROKR E2 vertrieben werden. Die zahlreichen Musiksender sollen für rund sieben US-Dollar im Monat verfügbar sein und lassen sich aller Voraussicht nach problemlos auf andere Wiedergabegeräte übertragen.

Im Gegensatz zum ersten "ROKR" wird das Neue mit einem stark erweiterten Speicher aufwarten. Die erste Generation mit iTunes konnte nur 100 Lieder speichern, was viele potenzielle abschreckte und vom Kauf abhielt. Das ROKR E2 wird rund 70 Stunden Musik speichern können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden