Sony BMG einigt sich in erster "Root-Kit"-Klage

Wirtschaft & Firmen Sony BMG hat sich mit einer Gruppe von Klägern geeinigt, die im amerikanischen New York eine Sammelklage eingereicht hatten. Damit legt das Unternehmen den ersten Rechtsstreit bei, in dem es um die umstrittene Kopierschutz-Software ging, der auf einigen Millionen Musik-CDs enthalten war. Die Einigung deckt beide von Sony BMG verwendeten Kopierschutz-Systeme ab. Besitzer oder Nutzer von CDs auf denen die inzwischen "berühmt" gewordene Software XCP der britischen Firma First4Internet und des Produkts MediaMax von Suncomm können nun Ansprüche stellen. Speziell XCP hatte Aufsehen erregt, weil sich die Software ungefragt installierte und zu allem Überfluss auch noch diverse Sicherheitslücken enthielt.

Sony BMG wird im Rahmen der Übereinkunft den Käufern der CDs Schadenersatzzahlungen leisten und stellt Software bereit, die beide Programme entfernen beziehungsweise aktualisieren kann. Weiterhin ruft die Firma alle XCP-CDs zurück und stellt für mindestens zwei Jahre keine Medien mit dem MediaMax-Kopierschutz her.

Hinzu kommen weitere Strafmassnahmen, falls das Label innerhalb der nächsten zwei Jahre CDs mit Kopierschutz produziert. Ausserdem gibt es noch eine Reihe weiterer Auflagen, die sich in der immerhin 42 Seiten starken Vereinbarung einsehen lassen (PDF. Die Einigung benötigt noch die Zustimmung des zuständigen Gerichts.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden