T-Mobile: Preisverfall bei Handygesprächen erwartet

Telefonie René Obermann, Chef der Telekom-Tochter T-Mobile, erwartet für das kommende Geschäftsjahr ein weiteres Absinken der Gesprächskosten bei Mobilfunkverträgen. "Die Tarife werden einfacher und günstiger", so Obermann. Die angekündigte Preissenkung soll sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden gelten, so Obermann weiter. Als Grund für die Preissenkungen nannte Obermann den Konkurrenten E-Plus, welcher durch den Start der Billigmarke Simyo Druck auf die gesamte Branche ausübte.

Die Telekom-Tochter T-Mobile sei jedoch gut für den Preiskampf gerüstet, teilte Obermann mit. Im kommenden Jahr soll es Einsparungen in Höhe von einer Milliarde Euro geben. Das eingesparte Geld soll zumindest zu einem Teil in das laufende Geschäft investiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden