Weitere Voice-Over-IP-Telefonzelle eingerichtet

Der Bürgermeister von Füssen (D) hat heute im Rahmen einer Einweihungsfeier eine der ersten Telefonzellen geschaltet, die über Internettelefonie betrieben werden. Dank Software- und Hardware-Produkten von AVM und 1&1 konnte die Idee umgesetzt werden. Praktischerweise kann die Telefonzelle in britischem Stil - aufgestellt direkt in der Fußgängerzone des bayerischen Füssen - gegen eine Gebühr mit Werbeplakaten versehen werden. Derzeit findet sich dort eines zum Musical Ludwig: Denn König Ludwig sei es gewesen, der das Telefon nach Bayern gebracht habe. Die Benutzung der Telefonzelle ist also nicht nur günstiger, sie ist im Zentrum des Ortes auch ein regelrechter Hingucker.

Der große Vorteil ist, dass Gespräche ins deutsche Festnetz auf Grund der VoIP-Technik kostenlos sind. Diesen September hat auch die Babel/Heiß GbR eine Internet-Telefonzelle in Pfronten eröffnet, über die man ab dato ebenso kostenlos und bequem ins Festnetz telefonieren kann.

Live-Webcam: Die erste Live Webcam von der Internet-Telefonzelle
Quelle: Onlinekosten.de - News - Erste Internet-Telefonzelle eröffnet
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden