AMDs neuer Sockel soll nun offenbar "AM2" heissen

Hardware AMD bereitet sich im Augenblick auf die Einführung von DDR2-Speicher vor, indem man eine neue Generation von CPU-Sockeln auf den Markt bringen will. Der bisher unter der Bezeichnung "M2" gehandelte neue Sockel soll 940 Pins haben, aber nicht mit dem bereits länger erhältlichen Sockel 940 kompatibel sein. Wie die Kollegen vom Inquirer nun erfahren haben wollen, soll der Neue, wie auf früher aufgetauchten Roadmaps der Unternehmens, nicht "Sockel M2" heissen. Stattdessen wird er offenbar den Namen "AM2" tragen. AMD will nach Informationen des Inquirer allerdings nicht nur neue CPUs mit dem neuen Sockel ausstatten, sondern auch schon länger erhältliche Modelle.

Folgende CPUs sollen im nächsten Jahr mit dem neuen Sockel auf den Markt kommen:
  • AMD Athlon 64 FX-62
  • AMD Athlon 64 X2 5000+
  • AMD Athlon 64 X2 4800+
  • AMD Athlon 64 X2 4600+
  • AMD Athlon 64 X2 4200+
  • AMD Athlon 64 4000+
  • AMD Athlon 64 3800+
  • AMD Athlon 64 3500+
  • Sempron 3600+
  • Sempron 3500+
  • Sempron 3400+
  • Sempron 3200+
  • Sempron 3000+
Diese sind bereits mit neuen CPU-Kernen ausgestattet, die auf die Namen Manilla, Orleans und Windsor hören. Manilla wird die Grundlage der neuen Sempron bilden, während Orleans der Name für die einkernigen AM2-CPUs sein wird und die Dual-Core-CPUs Windsor heissen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden