Nvidia plant Übernahme von Uli-Electronics

Wirtschaft & Firmen Für zirka 52 Millionen Dollar, will Nvidia den taiwanesischen Chipsatz-Hersteller Uli-Electronics übernehmen. Sollte es keine Einwände durch die Wettbewerbshüter geben, wird die Transaktion im ersten Quartal 2006 vollzogen. Im Falle der Übernahme wird der derzeitige Präsident und CEO von Uli, Alex Kuo, als Senior Executive bei Nvidia einsteigen. Dort soll er dann vor allem für die Vermarktung von MCPs, sowie für den Support in den asiatischen Ländern zuständig sein.

"Die Übernahme ist für Nvidia eine große Chance, ein Team sehr talentierter Entwickler zu übernehmen, um somit unsere MCP-Initiativen auszubauen und gleichzeitig eine engere Bindung zu Kunden in Asien herzustellen", so Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO von Nvidia.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Original Amazon-Preis
115,95
Im Preisvergleich ab
111,00
Blitzangebot-Preis
100,99
Ersparnis zu Amazon 13% oder 14,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden