Kerio Personal Firewall wird doch weiterentwickelt

Software Sunbelt Software, ein Hersteller von Sicherheits- und AntiSpyware-Produkten, hat die von der Einstellung der Entwicklung bedrohte Kerio Personal Firewall erworben und wird das Programm weiterhin in einer kostenlosen Version zum Download anbieten. Die Desktop-Firewall-Software soll zunächst in "Sunbelt Kerio Personal Firewall" umbenannt werden und der Support für alle bestehenden Nutzer soll weitergeführt werden. Die kostenpflichtige Version soll den Kunden von Sunbelt und Kerio zu einem reduziertem Preis angeboten werden. Zudem soll es Sonderangebote geben.

Die bisherigen Entwickler hatten angekündigt, im Rahmen ihres Rückzugs aus dem Markt für Desktop-Firewalls, die Entwicklung des Programms zum Jahresende einzustellen. Die Firma Kerio will sich in Zukunft stärker auf Software für kleine Unternehmen spezialisieren und bietet weiterhin seine WinRoute Firewall an.

Sunbelt will die Aquisition der Kerio Personal Firewall bis Ende dieses Monats abgeschlossen haben. Bis dahin bietet Kerio das Produkt weiterhin auf der eigenen Webseite zum Download an. Genauere Details zu dem Geschäft wurden nicht genannt. Die Nachricht dürfte viele Nutzer derartiger Software begeistern, nachdem Symantec kürzlich angekündigt hatte, die zuvor gekaufte "Sygate Personal Firewall" nicht mehr anzubieten.

Download: Kerio Personal Firewall 4.2.2.911 (7,5Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden