Microsoft: "Fremont" als Konkurrenz zu Google Base

Microsoft Microsoft will offenbar Googles Online-Marktplatz "Base" Konkurrenz machen und einen eigenes Angebot dieser Art starten. Das Projekt trägt derzeit noch den Code-Namen "Fremont" und wurde erstmals während einer gestrigen Telefonkonferenz erwähnt. Bei Fremont sollen Nutzer dann ähnlich wie bei eBays Kijiji Kleinanzeigen einstellen können. Das System soll in die unter Live.com angebotenen Dienste integriert werden. Eine interne Testphase für Microsoft-Mitarbeiter hat bereits unter fremont.live.com begonnen. In Kürze soll jedoch auch eine öffentliche Beta-Phase beginnen.

Die Redmonder wollen mit Fremont offenbar eine weitere Möglichkeit Online-Werbung zu verkaufen erschliessen. Ein endgültiger Name steht noch nicht fest. Der Presse wurden bisher keine Bilder bereitgestellt. Einige Journalisten, die bereits einen ersten Blick darauf werfen durften, beschrieben das Produkt jedoch als sehr beeindruckend.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:40 Uhr Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Z83V MINI PC Windows 10 Bqeel Smart Mini Desktop-PC mit Intel Atom x5-Z8350 Prozessor Intel HD Graphics 400 2GB DDR3+ 32GB ROM unterstützt Windows 10 / Linux System doppelte Bildschirmdarstellung über VGA und HDMI Port
Original Amazon-Preis
114,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
97,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 17,25
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden