T-Mobiles Sidekick in Zukunft mit Musik und UMA?

Telefonie Bei den Gadget-Spezialisten von Engadget.com ist eine Präsentiation von T-Mobile aufgetaucht, die nahelegt, dass das Unternehmen vor hat, seinen Handheld "Sidekick" in Zukunft mit verbesserten Eigenschaften auszustatten. Dazu gehört neben der Wiedergabe von Musik auch Unlicensed Mobile Access (UMA). UMA ist eine Technologie, mit der man während eines Gesprächs ohne einen Verbindungsabbruch zwischen GSM- und WiFi-Netzwerken wechseln kann. Zunächst soll offenbar noch im ersten Halbjahr 2006 ein Gerät mit Musikwiedergabe auf den Markt kommen, während für das Ende des Jahres ein weiterer Sidekick mit UMA erscheinen soll. Ein Bild der Roadmap lässt sich bei Engadget.com einsehen.

Als besonderes Schmankerl hebt man sich anscheinend den "Sidekick NG" auf. In diesem Gerät soll die Wiedergabe von Musik- und Video-Daten sowie UMA-Unterstützung integriert werden. Besonders auffällig ist dabei die Ergänzung "RAZR" in der Präsentation, die darauf hindeutet, dass der Hersteller der Geräte, die Firma Danger, einen Sidekick plant, der Motorolas überaus erfolgreichem Handy mit dem Namen RAZR ähnlich sein dürfte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr SmartWATCH Premium G4 Bluetooth Uhr Watch für iOS* und Android (inkl. WhatsApp Nachrichten übertragen*) mit SIM-Karten Slot Technikware
SmartWATCH Premium G4 Bluetooth Uhr Watch für iOS* und Android (inkl. WhatsApp Nachrichten übertragen*) mit SIM-Karten Slot Technikware
Original Amazon-Preis
99,95
Im Preisvergleich ab
99,95
Blitzangebot-Preis
79,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden