Über hundert Artikel bei de.Wikipedia.org kopiert

Internet & Webdienste Den Mitwirkenden der deutschen Ausgabe von Wikipedia sind mehrere hundert Lexika-Einträge aufgefallen, die scheinbar aus anderen Wissensfundi kopiert wurden und somit neben Rechtsverletzungen auch gegen die Regeln der Wikipedia verstoßen. Das Projekt spricht so von der größten aufgefallenen Urheberrechtsverletzung (GAU). Laut einem Info-Artikel von de.Wikipedia.org stammen diese Kopien aus alten DDR-Lexika. Zwischen dem Zeitraum vom Dezember 2003 bis November 2005 sei es einem unregistriertem Benutzer über längere Zeit gelungen, mehrere, urheberrechtlich geschützte Texte in Artikel einzubinden. Speziell im Hinblick auf die Themengebiete Medizin, Theologie, Historische Personen (Philosophen, Literaten, adelige Herrscher u.a.) und NS-Diktatur sei kein Text selbst verfasst, sondern schlicht übernommen worden.

Die Betreuer von de.Wikipedia.org haben fleißige Leser dazu aufgerufen, auf mögliche rechtsverletzende Artikel zu achten und diese in dem eigens dafür erstellten Löschartikel namens DDR-URV einzutragen. Dann müssten die kopierten Texte herausgenommen und die Beiträge letzten Endes wieder entsprechend ergänzt werden, wie dort abschließend erklärt wird.

Link: Inhalte aus alten DDR-Lexika in Wikipedia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden