AOL im kommenden Monat schon mit ADSL2+?

Breitband Wie Stan Laurent, CEO von AOL Deutschland (America Online), vor kurzem während eines Interviews mit einer Tageszeitung bekannt gab, will man einen auf ADSL2+ basierenden Internetanschluss noch im folgenden Monat anbieten. AOL sei damit der erste überregionale Anbieter für dieses Projekt. Allerdings wurden weder ein konkreter Termin, noch Anschlussbereiche, in denen das neue Produkt uneingeschränkt verfügbar sein soll, genannt. Gerüchten zu Folge soll ADSL2+ aber überall dort bereitgestellt werden, wo AOL auch auf Line-Sharing basierende Anschlüsse zur Verfügung stellt. Arcor oder die Deutsche Telekom dagegen kündigten eine Einführung in ihr Produktsortiment erst für den Lauf des nächsten Jahres an.

Außerdem offeriert auch Versatel im Verdichtungsraum Berlin sowie in anderen Städten aus Nordrhein-Westfalen Internet mit bis zu 20 MBit/s im Downstream. Zudem werden momentan entsprechende Anschlüsse neben der Deutschen Telekom auch von einigen wenigen Kunden des deutschen Telekommunikationsunternehmens debitel getestet. Im Dezember diesen Jahres will darüber hinaus die Firma M-net mit ADSL2+ starten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden