Microsoft arbeitet an Erweiterung für RSS

Microsoft Der Chief Technical Officer von Microsoft, Ray Ozzie, hat in dieser Woche angekündigt, dass seine Firma an einer Erweiterung für RSS (Real Simple Syndication) arbeite, die es Anwendern ermöglichen soll, Kontakt- und Kalenderdaten trotz unterschiedlicher Software zu synchronisieren. Die sogenannten Simple Sharing Extensions (SSE) tragen derzeit bereits die Versionsnummer 0.9, da sie nach Auffassung von Microsoft bereits sehr gut benutzbar sind. Ozzie warnte jedoch davor, schon mit der Entwicklung von Applikationen auf deren Basis zu beginnen.

Derzeit gebe es noch keinerlei Neuigkeiten, was die Produktunterstützung, das Veröffentlichungsdatum und den Zweck der neuen Spezifikation angehe, so Ozzie. Zahlreiche Entwickler würden jedoch bereits mit den SSE experimentieren und seien fasziniert.

Microsoft stellt auf seiner MSDN Webseite nähere Informationen und eine FAQ zum Thema zur Einsicht bereit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Toshiba 55L3663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner)
Toshiba 55L3663DA 140 cm (55 Zoll) Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
569,99
Im Preisvergleich ab
569,99
Blitzangebot-Preis
529,99
Ersparnis zu Amazon 7% oder 40

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden