Beta-Phase von Google Base gestartet

Wirtschaft & Firmen Google hat heute eine Beta-Version seines Dienstes "Base" für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Erst Anfang dieser Woche waren andere neue Google-Angebot online gestellt worden. Damit baut Google sein bereits sehr umfangreiches Produktportfolio weiter aus. Google Base erlaubt es Anwendern alle möglichen Arten von Inhalten hochzuladen und in verschiedenen Kategorienen einzuordnen. Mit Hilfe von so genannten "Labels" und Attributen können die eingestellten Inhalte gekennzeichnet werden, so dass diese schneller gefunden werden können.

Zu den Kategorien zählen Jobs ebenso wie Rezepte oder Automobile. Der Nutzer kann aber auch eigene Kategorien hinzufügen. Je nachdem, wie wichtig das vom Nutzer Eingestellte ist, wird es auch bei anderen Google-Diensten wie der Suchmaschine oder auch der Shopping-Suche Froogle hinterlegt.

Besucher können ohne Anmeldung in den Inhalten von Google Base stöbern, um eigene Sachen zu veröffentlichen, ist eine Anmeldung erforderlich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:35 Uhr Lötkolben Kit, OMorc 60W 220V Lötset mit Einstellbarer Temperatur 200-450°C, 5 PCs Lötspitzen, Entlötpumpe, Lötzinn, Ständer Pinzetten für Verschieden Verbrauch
Lötkolben Kit, OMorc 60W 220V Lötset mit Einstellbarer Temperatur 200-450°C, 5 PCs Lötspitzen, Entlötpumpe, Lötzinn, Ständer Pinzetten für Verschieden Verbrauch
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,14
Ersparnis zu Amazon 19% oder 3,84
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden