Intel überarbeitet CPU- und Firmenlogos

Wirtschaft & Firmen Auf der französischen Webseite X86-secret.com sind vorgestern erstmals Bilder von neuen Logos des Prozessorherstellers Intel aufgetaucht. Die Logos wurden inzwischen auf Druck der Rechtsabteilung von Intel wieder entfernt, finden sich aber mittlerweile auf einigen anderen Webseiten. Offenbar sollen die mit zwei Kernen ausgestatteten Prozessoren in Zukunft durch den Zusatz "Duo" eindeutiger zu identifizieren sein. Damit dürften die Notebooks mit einem "Yonah" Dual-Core Pentium M Prozessor in Zukunft die Bezeichnung "Centrino Duo" tragen, während die Single-Core Varianten weiterhin Centrino heissen.

ENTFERNT.


Besonders auffällig ist die Überarbeitung des altbekannten Intel-Logos. Es verliert das etwas tiefer gesetzte "e", welches bisher für den Intel-Schriftzug charakteristisch war. Neu ist ebenfalls, dass die geschwungene Umrandung des alten "Intel inside" Logos nun für das Firmenzeichen übernommen wird, während das "inside" weiterhin erhalten bleibt.

Auch die Farbgebung der neuen Logos unterscheidet sich leicht vom Althergebrachten. So sind die Farben nun insgesamt etwas dunkler, die Celeron-Familie erhält eine himmelblaue Kennzeichnung während die Logos der Server-Prozessoren beinahe schwarz hinterlegt sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden