Brasiliens Präsident bekam illegale Filmkopie gezeigt

Der brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva wurde kürzlich beschuldigt, sich auf einer Reise nach Moskau im Flugzeug einen illegal kopierten Film angesehen zu haben. Der Politiker sagte, dass er nicht gewusst habe, dass es sich um eine illegale Kopie handele und sehr enttäuscht sei. Offiziellen Berichten zufolge sollen die Berater des Präsidenten die illegale Kopie erworben haben. Es handelte sich dabei um den für den US-amerikanischen Filmpreis "Oscar" 2006 nominierten Film "2 Söhne des Francisco" aus Brasilien, der zu diesem Zeitpunkt noch nicht angelaufen war.

Lulas Berater sollen nach Angaben der brasilianischen Regierung bereis einen Verweis bekommen haben. Der Film von Regisseur Breno Silveira erzählt die Geschichte zweier brasilianischer Country-Musiker, die in Armut auf einer Farm aufwuchsen und mittlerweile zu den beliebtesten Künstlern des südamerikanischen Landes gehören.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden