Jugendliche koordinieren Krawalle über das Web

Internet & Webdienste Die französischen Behörden haben am gestrigen Dienstag mitgeteilt, dass man derzeit untersuche, welchen Beitrag die Blogs zweier Teenager zu den Unruhen geleistet haben, die seit fast zwei Wochen in den Vorstädten zahlreicher Grossstädte in Frankreich toben. Ein 16-jähriger Franzose und ein 18 Jahre alter aus Ghana würden von den zuständigen Behörden derzeit befragt, wurden aber bisher nicht formell angeklagt. Ein 14-Jähriger war ebenfalls befragt worden, wurde später aber wieder auf freien Fuss gesetzt.

Die drei Jugendlichen kennen sich nicht, hatten aber alle Internet-Tagebücher bei dem populärern Jugendradio Skyrock. Dort hatten sie unter anderem dazu aufgerufen, die örtlichen Stützpunkte der Polizei anzugreifen. Weiterhin hatten sie angeblich die Angriffe über ihre Webseiten koordiniert.

Den französischen Gesetzeshütern zufolge setzen die Jugendlichen, die für die nächtlichen Unruhen verantwortlich sind, verstärkt auf moderne Technologien und das Internet. So werden die Übergriffe grösstenteils über Textnachrichten, Chat-Räume und Internetseiten organisiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden