eBay-Phisher zu vier Jahren Haft verurteilt

Internet & Webdienste Am Dienstag ist in England ein Mann zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden, der Anführer einer Gruppe von Phishern gewesen ist, die E-Mails verschickt hatte, um an die Bankdaten von eBay-Kunden zu gelangen. Sie hatten fast 200 000 britische Pfund (rund 295 000 Euro) ergaunert. Die Männer um David Levi hatten E-Mails an eBay-Benutzer verschickt und waren auf diese Weise an die Bankdaten von mehr als 160 gutgläubigen Leuten gelangt. In ihren Mails hatten sie vorgegeben, dass eBay einen Datenverlust erlitten habe und daher die Daten neu eingetragen werden müssten.

Nach Angaben der britischen Strafverfolger handelte es sich bei den Aktivitäten der Gruppierung um eine geplante, auf lange Zeit angelegte Aktion, die über einen Zeitraum von 12 Monaten stattfand. Die Kriminellen hatten eine aufwendig gefälschte eBay-Homepage verwendet um ihre Ziele zu erreichen.

Neben dem Hauptangeklagten, der zu vier Jahren Haft verurteilt wurde, bekamen seine Mittäter Strafen zwischen zwei Jahren und sechs Monaten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden